Über Brennweite Welt

Brennweite Welt

Brennweite Welt? Was ist denn das für ein Name? Zugegeben, es klingt ein wenig seltsam, gibt aber recht gut den Inhalt dieser Seite wieder. „Brennweite“ als ein Begriff aus der Fotografie und „Welt“ als Symbol für das Reisen. Letzteres ist mir als Vater von kleinen Kindern nun zwar kaum mehr möglich, aber dafür kommen andere Interessen (wie beispielsweise moderne Architektur) hinzu.

Ich schätze mich selbst als ambitionierten Amateurfotografen ein, der einige Jahre Erfahrung mitbringt und (hoffentlich) ständig dazu lernt. Meine freie Zeit für dieses Hobby lässt sich aufteilen in

  • Bloggen (und auf anderen Plattformen veröffentlichen),
  • Nachbearbeitung und Verwaltung,
  • Fotografieren,

wobei die Reihenfolge den aktuellen Zeitanteilen entspricht. Die schwanken aber ab und zu.

Was ist Brennweite Welt?

  • Eine Portfolio-Seite zur Präsentation meiner Arbeit
  • Eine Sammlung von Reise- und Erfahrungsberichten
  • Eine Seite mit Tipps rund um die (digitale) Fotografie (Gestaltung, Bearbeitung, Verwaltung etc.)

Was ist Brennweite Welt nicht?

  • Eine brandaktuelle Newsseite
  • Ein Technik-Blog
  • Eine Test- und Rezensionseite

Schwerpunkte

Meine persönlichen Schwerpunkte schlagen sich natürlich auf diesen Blog durch. Diese sind bezüglich Genres:

  • Reisen (früher mehr, heute weniger)
  • Architektur (früher weniger, heute mehr)

Thematisch befasst sich Brennweite Welt viel mit

  • Gestaltung
  • Bearbeitung
  • (digital bzw. durch Software unterstützte) Workflows bzw. Bildverwaltung

Ziele

Der Blog wird durch unterschiedliche Motivationen betrieben. Ich möchte

  • meine eigene Arbeit präsentieren
  • Anregung und Inspiration bieten, beispielsweise das Verbessern oder zumindest Überdenken der eigenen Arbeitsweise oder Teilen davon
  • eigenes Wissen teilen
  • den Spaß am Fotografieren und all dem fördern, was damit zusammen hängt

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern und freue mich immer über meine Kommentare.

Viele Grüße,
Euer Jens